Heldenschmiede

Gemeinsam zum respektvollen Miteinander

Die Heldenschmiede ist das individuelle (Schul-) Sozialkompetenztraining der Kompetenzschmiede NRW konzipiert für alle Schulformen.
Beleidigungen und Grenzüberschreitungen bis hin zur körperlichen Gewalt sind häufig Alltag der Schüler*innen. Mit der Heldenschmiede sorgen wir für ein respektvolles Miteinander im Klassenraum.

„Wer ist dafür, dass es in dieser Klasse zu jedem Zeitpunkt allen gut geht?“

Viele Hände gehen sofort hoch, einige nach kurzer Bedenkzeit. Am Ende meldet sich jedoch die ganze Klasse – und wir haben unsere Basis!

Unser Versprechen an die Klasse ist, dass wir dieses Ziel gemeinsam erreichen können.

Heldenschmiede

RADlos? Nein Danke!

Die Schüler*innen werden durch verschiedene Spiele, Übungen und Aufgaben gefordert und gefördert. In erster Linie machen diese Spiele viel Spaß. Es geht aber auch um Teamwork, ein respektvolles Miteinander und darum, den eigenen inneren Schweinehund im Griff zu haben.

Als Reflexionsgrundlage dient uns dazu das RAD. Das RAD steht für die drei Begriffe Respekt, Aufmerksamkeit und Disziplin.

Diese Begrifflichkeiten werden altersentsprechend besprochen und mit der Klasse als Basis-Regelwerk vereinbart. Jetzt gibt es das RAD als Poster für den Klassenraum. Dieses Regelwerk kann auch nach dem Projekt sehr gut neben den bisherigen Klassen-/Schulregeln stehen bleiben.

Ziele der Heldenschmiede

  • Steigerung des Gruppengefühls
  • Steigerung der sozialen und der emotionalen Kompetenzen
  • Verbesserung der Kommunikation
  • Steigerung des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins
  • Steigerung der Frustrationstoleranz

Ablauf der Heldenschmiede

Die Heldenschmiede läuft nicht nach einer Schablone ab, in die jede Klasse gepresst wird. Stattdessen passen wir unsere Projekte individuell an die jeweilige Klasse an. Die Trainer*innen sind in der Lage auf aktuelle Situationen und Themen der Klasse einzugehen und die Abläufe kurzfristig anzupassen.

Dauer der Heldenschmiede: mindestens fünf Trainingseinheiten bis hin zu einem ganzen Schuljahr.

Die Heldenschmiede wird mit zwei ausgebildeten Fachkräften für Gewaltprävention durchgeführt. 
Unsere Trainer*innen sind vor und nach den Trainingseinheiten offen und dankbar für den Austausch mit den Lehrer*innen der Klasse. 
Der/Die Klassenlehrer*in nimmt an der Heldenschmiede teil, um deren Nachhaltigkeit zu sichern.

Du hast Fragen zur Heldenschmiede oder möchtest weitere Informationen?

Fülle gerne rechts das Kontaktformular aus oder kontaktiere uns direkt: